Endlich wieder daheim im Paradies! Nachdem wir unser Sommerfest letztes Jahr aufgrund der Bauarbeiten quasi im Exil feiern mussten, konnten wir dieses Jahr wieder in verschönerter und dennoch vertrauter Umgebung – im Innenhof des Theos – feiern. Also richteten wir unseren kleinen Paradiesgarten entsprechend her und organisierten alles, was man für ein schönes Fest braucht. Unser Dekan hielt eine Eröffnungsrede, in der er sich den exegetischen Dimensionen unseres Mottos in liebevoller Kleinarbeit annahm. Auch die Bauchtänzerinnen der Gruppe „Arabesque“ waren ein Highlight, ebenso wie die Band „Orange Light“. Für die Kinder gab es unter dem Motto „Spiel dich durchs Paradies!“ verschiedene Stationen, an denen sie ihren Ehrgeiz erproben konnten und das auch mit viel Hingabe taten. Frau Bencsik schwang wieder das (griechische) Tanzbein und alle Begeisterten mit ihr und auch später ging es auf dem Dancefloor zu den Beats von DJ Tobi heiß her.

Eine Neuheit hatten wir uns für dieses Sommerfest auch überlegt: Unsere Dozenten übernahmen Thekenschichten und legten am DJ-Pult auf. Die Aktion kam bei allen Beteiligten gut an. Vielleicht nächstes Jahr wieder?