Literatur-Verfügbarkeit für Risikogruppenangehörige

Liebe Kommiliton*innen,

In der jüngsten Fakultätsratsitzung kamen wir überein, dass es Studierenden, die einer Risikogruppe angehören, möglich sein soll, ihre Dozierenden um Scans benötigter Texte zu bitten.

Wenn Ihr also aufgrund der Zugehörigkeit zu einer Risikogruppe nicht in die Bibliothek kommen oder anderweitig Texte besorgen könnt, dann schreibt Euren Dozierenden eine E-Mail und bittet sie um Scans der Texte, die Ihr benötigt! Allerdings solltet Ihr berücksichtigen, dass rechtlich gesehen nur maximal 15 % eines Werkes gescannt werden dürfen.

Bitte nutzt dieses Angebot nicht, wenn Ihr keiner Risikogruppe angehört, sondern nehmt Rücksicht auf Eure Kommiliton*innen.

Liebe Grüße, viel Erfolg bei Euren Prüfungen und gutes Durchhaltevermögen

Eure Fachschaft Ev. Theologie